Team

Edukácia@Internet

Edukácia@Internet

Partizánske, Slowakei | www.ikso.net

Edukácia@Internet (E@I) ist eine internationale Jugendorganisation, die die internationale Zusammenarbeit und Kommunikation weltweit fördert, indem sie interkulturelle Bildungs- und Sprachlernprojekt im Internet fördert. Die Organisation erreicht dies durch die Entwicklung verschiedener Webseiten, der Veröffentlichung von CDs, DVDs und Büchern, der Erstellung von Lehrmaterialien sowie der Organisation von Seminaren. Neben festen Mitarbeitern, greift E@I auf eine breite Freiwilligenbasis von 493 Menschen (Stand Januar 2012) zurück. Das erfolgreichste Projekt von E@I ist "lernu!" (www.lernu.net), eine Seite zum Lernen des Esperanto, die seit 2002 in Betrieb ist. Diese Seite ist in 37 Sprachen verfügbar und hat über 130.000 angemeldete Nutzer. Die Entwicklung einer ähnlichen E-learning Plattform für Slowakisch (www.slovake.eu) wurde durch das Lifelong Learning Programme (LPP) der Europäischen Kommission von 2009-2011 gefördert. Das dritte Sprachlernportal ist www.deutsch.info, zum Erlernen der deutschen Sprache, welches 2013 online ging.

Studio GAUS

Studio GAUS

Berlin, Deutschland | www.studiogaus.com

Studio Gaus ist eine Medienagentur mit Sitz in Deutschland, Berlin. Seit Jahren arbeitet Studio Gaus mit erfahrenen Designern und Entwicklern aus aller Welt zusammen, um sicherzustellen, dass die Qualität der Projekte von Experten garantiert wird. Die Agentur hat weitreichende Erfahrungen in der Konzeption und der Realisierung multilingualer Sprachlern- und Bildungsplattformen mit breiter Nutzerbasis im Internet sowie der daran angepassten Suchmaschinenoptimierung (SEO) sowie langjährige Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen und Unternehmen auf internationaler Ebene. In den letzten Jahren realisierte Studio Gaus größtenteils computerbasierte Bildungs- und Sprachprojekte. Studio aus ist zuständig für die Administration des Portals lernu!, entwickelte gänzlich das Design von www.slovake.eu sowie CMS, das Administrations- und Übersetzungssystem, Wörterbücher, Übungen usw. Momentan entwickelt die Agentur www.deutsch.info und weitere Webseiten zum Sprachenlernen.

UJOP

UJOP

Bratislava, Slowakei | www.ujop.sk

Jazyková a odborná príprava cudzincov a krajanov - Centrum ďalšieho vzdelávania Univerzity Komenského (Sprach- und Fachausbildung für Ausländer und Einheimische – das Zentrum für Weiterbildung der Comenius-Universität) ist ein eigenständiger Bestandteil der Comenius-Universität Bratislava. Es realisiert den Unterricht in slowakischer Sprache und in Profilfächern für ausländische Studenten, ausländische Interessenten und Einheimische. Außer den Studienprogrammen gibt das UJOP eigene Lehrbücher und Multimedia-Studienunterlagen heraus und engagiert sich auf dem Gebiet der Unterrichtsmethodik für Slowakisch als Fremdsprache. Den Absolventen der Ausbildungsprogramme werden international gültige Zertifikate zu dem Kenntnisstand der slowakischen Sprache ausgehändigt, die auf der Grundlage des Projekts Testierung der Sprachkompetenzen erteilt werden, das 2003 mit dem Europäischen Zeichen für Innovationen in der Sprachausbildung 2003 bewertet wurde.

Jazykovedný ústav Ľudovíta Štúra

Jazykovedný ústav Ľudovíta Štúra

Bratislava, Slowakei | korpus.juls.savba.sk

Das JULS ist das Zentralinstitut für Linguistik in der Slowakischen Republik, das langjährige Tradition in Bereichen Zusammenstellen der Wörterbücher für die Akademiker sowie Öffentlichkeit, Zusammenstellung der Sprachatlanten und spezialisierten Publikationen betreffend sprachwissenschaftliche Forschung hat. Das neuliche Projekt Slovak National Corpus nutzt Ergebnisse der vom JULS durchgeführten NLP-Forschung (National Language Processing) aus. Es handelt sich um einen Komplex von geschriebenen Texten der gegenwärtigen slowakischen Sprache, der etwa 700 Millionen Wörter und ihre morphologische Analyse umfasst. Der morphologische Analysator für das Slowakische umfasst die alle Flexionsformen von 60 000 Wörtern mit detaillierten Informationen zu ihrer Morphologie und ist als ein modernes elektronisches Wörterbuch strukturiert. Das Ľudovít-Štúr-Institut für Linguistik bearbeitete auch einige traditionelle monolinguale Wörterbücher des Slowakischen, Grammatikhandbücher und andere in elektronischer Form erreichbare Quellen.

AhojSlovakia

AhojSlovakia

Krakau, Polen | www.ahojslovakia.com

AhojSlovakia ist eine polnische Firma, deren Hauptziel in der Organation von Slowakisch-Kursen für Ausländer vor allem in der polnischen Stadt Krakow, aber auch in anderen Städten besteht. In Zusammenarbeit mit slowakischen Lektoren führt sie aus zwei Semestern bestehende Kurse für verschiedene Leistungsstufen, individuelle Kurse, online-Kurse über Skype, Konversationsübungen und Themenkurse durch, die vor allem für die Angestellten von Firmen bestimmt sind. Eine weitere Aktivität ist die Sommerschule für slowakische Sprache und Kultur in der Region Orava. Das Ziel ist nicht nur der Slowakisch-Unterricht, sondern auch die Bereitstellung von Informationen über die Slowakei direkt vor Ort, mit der Ausrichtung auf die Region Orava. Bestandteil der Sommerschule sind Besuche der Partnerinstitutionen auf dem Gebiet von Kultur und Bildung. AhojSlovakia hat an verschiedenen Projekten mitgearbeitet, z. B. Lernen wir uns besser kennen, in Zusammenarbeit mit dem Stadtamt Zakopane, Kurs für Slowakisch für die Mitarbeiter des Stadtamts in der Stadt Nowy Sącz und in Zakopane u. a. Sie befasst sich auch mit Übersetzungen aus dem Polnischen ins Slowakische und umgekehrt.

MTA Nyelvtudományi Intézet

MTA Nyelvtudományi Intézet

Budapest, Ungarn | www.nytud.mta.hu

Das Research Institute for Linguistics, Hungarian Academy of Sciences (Institut für Sprachwissenschaft der Ungarischen Akademie der Wissenschaften) ist die wichtigste Institution auf dem Gebiet der angewandten Linguistik und Soziolinguistik in ungarischer Sprache. Das RILHAS beteiligt sich an mehreren von der EU finanzierten Projekten auf Gebieten wie Zweisprachigkeit und angewandte Linguistik. Seine Aktivitäten zielen auf die Entwicklung von Instrumenten und Ressourcen für die Nutzer der Sprache und auf die Erforschung der Sprachminderheiten in Ungarn ab, die auch die Nutzer der slowakischen Sprache umfassen.

AhojSlovakia

Poduzetničko razvojni centar Općine Erdut

Dalj, Kroatien | www.porc.opcina-erdut.hr

Poduzetničko razvojni centar Općine Erdut (Unternehmens- und Entwicklungszentrum der Gemeinde Erdut GmbH) ist auf dem kroatischen und dem europäischen Markt tätig. Das Unternehmen ist seit dem 1. November 2007 aktiv. Das Zentrum hat seinen Sitz in dem Gebäude einer alten Schule, die mit Fördermitteln der Europäischen Union und der Gemeinde Erdut saniert wurde. Das PORC Erdut ist als sehr leistungsfähige Institution bekannt, die verantwortungsvoll an die Herausforderungen herangeht, kontinuierlich den Markt verfolgt und sich den Veränderungen anpasst, die die Zeit mit sich bringt. In Zukunft wollen wir eine Plattform für die Sammlung einer möglichst großen Anzahl von Informationen, Ressourcen und Kenntnissen sein und Unternehmer, örtliche Selbstverwaltung und Einwohner mit Hilfe neuer Formen der Zusammenarbeit zusammenbringen. Wir wollen eine nachhaltige Entwicklung unterstützen und das Potential der Europäischen Union nutzen, wobei die Betonung auf der Bildung, dem Erhalt der bestehenden Arbeitsplätze und der Suche nach Möglichkeiten für die Schaffung neuer Arbeitsplätze in der Gemeinde Erdut liegt. Zu dem Portfolio des Unternehmens gehören Unternehmensberatung (außer Rechtsberatung), Werbung (Reklame), Markt- und Meinungsforschung, Kauf und Verkauf von Waren (außer Waffen, Munition, Medikamenten und Giften), Vermittlung von Geschäften auf dem Binnen- und dem Außenmarkt sowie Verlagstätigkeit und Druck.

Vilniaus universitetas

Vilniaus universitetas

Vilnius, Litauen | www.vu.lt

Die Universität Vilnius ist eine der ältesten Ausbildungsinstitutionen Europas (1579 gegründet). Die Uni strebt eine Verzahnung vom Schutz der kulturellen Kontinuität und modernen Gedanken und Innovationen an. Sie unterstützt die Forschung in vielen Bereichen und sie ist international akzeptiert. Die Universität Vilnius bietet alle Formen und Studiengänge. Die Aktivitäten der Philologischen Fakultät zielen darauf ab, die Philologie auf der Universitätsebene zu lehren und das hohe Niveau betreffend das Litauisch- und die Fremdsprachenkenntnisse hervorzuheben. Die Universität unterstützt die Innovationen im Bereich Didaktik des Sprachunterrichts und die Forschung im Bereich Philologie.

INALCO

INALCO

Paris, Frankreich | www.inalco.fr

INALCO - Institut national des langues et civilisations orientales - Das INALCO (insbesondere unter dem Namen Langues O’ bekannt) ist ein staatliches Universitätsinstitut unter der Schirmherrschaft des französischen Ministeriums für Hochschulwesen und Forschung, an dem Sprachen, Geschichte, Zivilisation sowie auch politisches, wirtschaftliches und soziales Leben der Länder Mittel- und Osteuropas, Asiens, Ozeaniens, Afrikas und Amerikas gelehrt werden. An dem INALCO werden außer 93 Sprachen auch andere Fächer unterrichtet – Außenhandel, Kommunikation, Französisch als Fremdsprache, internationale Beziehungen und automatische Sprachbearbeitung.